TIBA AUSTRIA –
AUS ERFAHRUNG BESSER

Die TIBA AUSTRIA GmbH erzeugt vielfältige Betonprodukte für die Umwelt-, Kanal-, Entwässerungs- und Verkehrstechnik, wie unter anderem Fertigteile für Wohn-, Industrie- und Bürobauten, Schwellen und Maste für den Bahnbau, Sockel für Lärmschutzwände und individuelle, auf Kundenbedürfnisse abgestimmte Fertigteile. Außerdem wird KundInnen der TIBA AUSTRIA GmbH eine komplette Projektbetreuung – von der fachgerechten Beratung über die Analyse von Einsparungspotentialien bis hin zur Vorbereitung von Ausschreibungsunterlagen – geboten.

Die TIBA AUSTRIA GmbH wurde im Jahr 2006 gegründet und stellt ein Gemeinschaftsunternehmen der beiden führenden Marktteilnehmer für Tiefbau und Umwelttechnik, Frühwald und der MABA Fertigteilindustrie GmbH, dar. Letztere ist Teil der europaweit erfolgreichen Kirchdorfer Gruppe, deren Wurzeln bis ins Jahr 1925 zurückreichen. 2012 gingen die TIBA Holding GmbH sowie die TIBA AUSTRIA GmbH zu 100 % ins Eigentum der Kirchdorfer Fertigteilholding über, was die Weichen für weitere dynamische Internationalisierung des Tiefbaubereichs stellte. Im Juni 2014 übernahm die TIBA AUSTRIA GmbH den Produktionsstandort für Betonfertigteile im Bereich Kanal- und Abwassertechnik der Rudolf Kandussi GesmbH in St. Veit an der Glan. Durch die im Gegenzug stattgefundene 26 %-tige Beteiligung der Kandussi GesmbH an der TIBA AUSTRIA GmbH, konnte die Zusammenarbeit im Bereich der Oberflächenentwässerung und Kanaltechnik intensiviert und die Kapazitäten in Südösterreich und den angrenzenden Exportmärkten erweitert werden.

0
Mitarbeiter
0
Jahre Erfahrung
0 Mio.
Umsatz

Management Board

Christian Nageler
Geschäftsführung
Norbert Schuster
Geschäftsführung

STANDORTE

Hier können Sie mit einem Klick Ihre Dokumentensammlung downloaden.